1

Thema: Zeilenumbruch in 0.9.0 / mit MarkItUp

Hallo Olaf,

erst mal Glückwunsch zum 0.9.0-Release! Ich habe gleich mal die Gelegenheit beim Schopf gepackt und die aktuelle Version für ein neues Projekt aufgesetzt.

Nun ist mir bei der Bearbeitung der Vorlagen und Inhalte aufgefallen, daß in den Text-Eingabefeldern irgendwie meine Enter-Taste streikt. Es scheint so, als würde die Eingabe einfach ignoriert. Seltsamerweise reagiert der Editor aber auf die Eingabe von Shift-Enter mit einem doppelten Zeilenumbruch (also so, als hätte ich 2x Enter gedrückt). Bei den Vorlagen ist das jetzt nicht so schlimm, da ich einen externen Editor benutze, aber bei der Bearbeitung der Seiteninhalte ist es schon ein bißchen komisch (vor allem auch später für den Kunden).

An meiner Tastatur liegt es übrigens nicht, die Enter-Taste funktioniert sonst wunderbar. wink

Ich benutze wie gesagt Welcompose 0.9.0 und habe mir auch die passende (aktuelle) Version von MarkItUp heruntergeladen. Ich glaube, ich werde das Plugin jetzt mal deaktivieren, vielleicht liegt es ja daran...

LG
Bine

2

Re: Zeilenumbruch in 0.9.0 / mit MarkItUp

Okay, Kommando zurück. Das scheint wohl ein sporadisch auftretendes Firefox-Problem zu sein. Warum das allerdings genau heute und jetzt aufgetreten ist, kann man wohl nur mal wieder Herrn Murphy in die Schuhe schieben...

Ein Update auf die neueste Firefox-Version schafft übrigens Abhilfe.

LG
Bine

Re: Zeilenumbruch in 0.9.0 / mit MarkItUp

Hi Bine,

dank dir für den Hinweis zum Firefox-Verhalten. Was für eine Version verursachte denn die Probleme?

Es ist eine wilde Welt da draußen im Land der Browser...

gruss
Olaf

4

Re: Zeilenumbruch in 0.9.0 / mit MarkItUp

Hi Olaf,

das war die Version 3.5.8 unter Win XP SP3. Der Fehler war nicht nachvollziehbar, manchmal ging's, dann wieder nicht. Mozilla ist der Fehler in Zusammenhang mit der Benutzung von AVG Anti-Virus bekannt, was ich allerdings nicht habe. Vielleicht war es irgendein Add-On. Auf jeden Fall hat ein Update auf Firefox 3.6 geholfen - das Problem ist seitdem nicht mehr aufgetreten.

Viele Grüße
Bine